group of people holding ukrainian flag

Seit dem letzten Beitrag sind wir alle wieder ein Stück älter geworden, die Welt hat sich weiter gedreht und oh Wunder, COVID ist uns treu geblieben. Eine weltweite Krise reichte einem gewissen alten, weißen Mann in Russland nicht. Die Intention hinter dem Einmarsch in die Ukraine kann nur erahnt werden. Anscheinend möchte er gerne zurück zur alten Sowjetunion, wobei ER natürlich der neue Zar sein wird. Auch fühlt er sich durch die NATO unter Druck gesetzt und besteht auf eine NATO-freie Pufferzone. Die NATO darf seiner Meinung nach nicht weiter richtung Osten erweitern. Das einzig ‚Gute‘ in dieser Situation ist, dass die westlichen Länder mit aller Macht einen dritten Weltkrieg vermeiden wollen. Stattdessen werden viele Sanktionen verhängt, die Russland nahezu isolieren.